Unsere Homepage
kegelsportverein-limburg.de.tl

1. Mannschaft


KSG Dillenburg-Herborn 2:Lahnperle Limburg 

1940 : 2977 Holz 0:3 Pkt 11:25 EWP
Von Timo Wagener
 
Die Siegesserie von vier gewonnen Punktspielen hält...
Am 13. Spieltag musste die Lahnperle aus Limburg nach Niederscheld/Dillenburg. Hier galt es 3 wichtige Punkte für die Tabellenposition zu holen. 
Im ersten Block spielten für die KSG D/H Francisco Martinez 713 Holz/5 und Hans Dieter Sauerwald 568 Holz/2. Dem entgegen setzte Limburg mit Pierre Schlögel 692 Holz/2 und Timo Wagener 745 Holz/6. 
Der zweite Block wurde seitens von der KSG D/H mit Friedhelm Schenker 656 Holz/3 und dem leider nicht spielfähigem Marcel Sauerwald 3 Holz/1 (aus gesundheitlichen Gründen Abbruch nach dem ersten Wurf) für die Domstädter als Gastgeschenk angesehen.
Der zweite Limburger Block haute alle aus den Sitzen.
Hier spielten Marco Steinmann 760 Holz/7 und Michael Rompel holte sich mit 780 Holz/8 den Tagessieg.
Wieder einmal ein deutlicher Auswärtssieg der Domstädter, was in dieser Saison manchmal auch sehr knapp war und man Punkte auswärts ließ. 

Im letzten Spiel am 25.2.24 kommt der Tabellennachbar Dünsberg nach Linter auf die Kegelbahnen in unser Kegelsportzentrum des KSV Limburg, wo man sich wieder über zahlreiche Zuschauer gern freuen würde.





Sportkegeln

Von Timo Wagener

Heimniederlage der Lahnperle Kegler gegen starke Auswärtsmannschaft

 

Bezirksoberliga Süd / West

 

Lahnperle Limburg1 - KSC Dünsberg 1   2902:3062 Holz  12:24 EWP   0:3 Punkte

 

Die Lahnperle Kegler empfingen am ersten Heimspiel im neuen Jahr den KSC Dünsberg zum 11.Spieltag in der Bezirksoberliga Süd/West.

 Im ersten Block spielten Matthias Schlögel 683/1 und Timo Wagener 753/5 (welcher wohl sein Talent zu Hause vergessen hat) gegen Marco Lepper768/6 und seinem Bruder Heiko Lepper734/3.

Im zweiten Block sollte es auch nicht besser laufen. Michael Rompel 750/4 kam auch nicht über seine Leistung hinaus und Marco Steinmann fand mit 716/2 ebenfalls  nicht wirklich seine Leistung auf der Heimbahn.

Dem entgegen setzte der Gegner Altmeister Guido Rothe 769/7 und Tagessieger Jan Niklas Geller 791/8, welcher auch aktuell der Topscorer der Liga ist.

Somit entführte der KSC Dünsberg mal wieder alle 3 Punkte aus Linter. .Es bleibt zu hoffen das am nächsten Sonntag beim Derby gegen Kirberg/Eisenbach die Fans ein paar bessere Ergebnisse zu sehen bekommen.





Bezirksoberliga Süd / West

 Erneute Auswärtsniederlage der Lahnperle Kegler beim Tabellenführer

KC 88 Wettenberg 2 – Lahnperle Limburg 1  3228:2982 Holz,  3:0 Pkt, 24:12 EWP

Es spielten: Matthias Schlögel 661 LP, Timo Wagener 783 LP, Michael Rompel 786 LP,

                Marco Steinmann 752 LP
Die Lahnperle Limburg reiste zum Tabellenführer und Hessenligareservist KC 88 Wettenberg, wo es bei der „Wettenbergertruppe“ kaum was zu holen gab, schlug die Mannschaft sich doch ziemlich gut auf den Bahnen in Wissmar.
Im Anfangsblock spielten Matthias Schlögel 661Holz(1) und Timo Wagener 783Holz(4) wo er auf den ersten beiden Bahnen 3+4 nach der Halbzeit 412 Holz erzielte, jedoch die beiden Bahnen 1+2 nicht mehr wirklich gut traf.
Wettenberg hielt mit Kai Göbler 819 Holz(7) und Marcel Becker  798 Holz(6) dagegen.
Im zweiten Block spielten dann Michael Rompel 786 Holz (5). Diesmal zeigte Michael auf den Bahnen 1+2 sein können mit 422 Holz zur Halbzeit. Seine Trefferquote sank aber bei den letzten beiden Bahnen, wie bei Timo Wagener im ersten Block.
Marco Steinmann steuerte noch 752Holz (2) bei.
Da Wettenberg mit Tagesieger Patrick Schnell 845 Holz(8) und Justus Flimm 766 Holz(3) stark dagegen hielten und den Mannschaftsrekord fast verfehlten,  hieß es für die Lahnperle aus Limburg nur noch ein Prosit auf die Gemütlichkeit und Kameradschaft.






Heimniederlage für Limburgs Sportkegler

Bezirksoberliga Süd/West

Lahnperle Limburg 1 gegen KSC Dünsberg 1 3024:3069  0:3 PKT, 16:20 EWP

Die erste Heimniederlage erlitt die 1. Mannschaft des Kegelsportverein Limburg gegen die unbequemen und mittlerweile Angstgegner aus Dünsberg, die eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte.

Dagegen zeigte der Anfangsblock der Gastgeber Nerven in dem Alexander Schallen 736 Holz und Marvin Knauer-Lückhof 718 Holz nicht die gewohnte Stärke zeigten. So lag man vor dem 2. Durchgang bereits mit 63 Holz im Rückstand. Diesen konnten Michael Rompel (Tagessieger)788 Holz und Marco Steinmann 782 Holz nicht mehr einholen, da die Gäste bei ihren Leistungen dagegen hielten. So verlor man nicht nur alle Punkte sondern mit 45 Holz Unterschied.

Bereits am kommenden Sonntag spielt die Mannschaft beim Nachbarn vom SV Nauheim 2 sowie die 2. Mannschaft beim KSV GH Großen-Buseck 2.


Auswärtserfolg für Limburgs Sportkegler in Marburg

Einspruch zur Spielwertung des 2. Spieltages gegen
Meteor85 Mittelhessen

Am vergangenen Sonntag reiste die Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Reiskirchen gegen Meteor85 Mittelhessen  wurde durch einen Mega-Stau in Richtung Wetzlar zur Weiterfahrt gehindert.

Trotz rechtzeitiger Bekanntgabe der verspäteten Anreise fand das Spiel aus unerklärlichen  Aussagen der Gastgeber nicht statt. Wo bleibt die sportliche Fairness ?

Das Spiel wurde vorerst auf einen Heimerfolg der Gastgeber mit voller Punktzahl gewertet.

Der Kegelsportverein Limburg hat hier Einspruch auf die Spielwertung eingereicht.

 

Bezirksoberliga Süd / West

SKG 08 Marburg 1 -  LP Limburg 1 2745 : 3094 Holz, 0:3 Pkt.,  12:24 EWP.

Dank einer mannschaftlichen Geschlossenheit sicherten sich die Limburger einen Erfolg in Marburg.

Einen spannenden Kampf entwickelte sich im ersten Durchgang mit Alexander Schallen 783 LP und Marvin Knauer-Lückhof mit 747 LP zu den heimischen Keglern, so das lediglich ein 3 Holz Vorsprung heraus gespielt wurde.

Jedoch änderte dich die im zweiten Durchgang mit Tagessieger Michael Rompel 798 LP und Marco Steinmann 766 Lp zugunsten der Limburger, bedingt  jedoch durch die Verletzung des heimischen Spieler nach 90 Wurf womit er bei 497 Holz das Spiel beenden musste.

Am kommenden Sonntag geht es auf den heimischen Bahnen weiter mit den Begegnungen:

Lp Limburg 1 – KSC Dünsberg 1  Beginn:  11:00 Uhr

Lp Limburg 2 – KSV Bad Camber 2  Beginn:  13:00 Uhr

 




Bezirksoberliga Süd / West

Spannender Saisonauftakt für Limburgs Sportkegler

Das wichtigste für alle Sportkegler, nach 2 Jahren Corona-Pause rollt endlich wieder die Kugel !

Bezirksoberliga Süd / West

Lahnperle Limburg 1 – GH Allendorf / Lda 1 3045 : 3010  3:0  Pkt  21:15  Ewp 

Einen spannenden Wettkampf bis zur letzten Kugel lieferten sich die Mannschaften im Kegelsportzentrum Limburg-Linter am vergangenen Sonntag mit einem Erfolg der heimischen Sportkegler.

Mit Marvin Knauer-Lückhof 774 LP und Alexander Schallen 757 LP im Anfangsblock lagen sie sich gegen starke Gäste lediglich mit 3 Holz in Rückstand.

Diese nichts für schwache Nerven stattvfindete  Begegnung setzte sich auch im zweiten Durchgang fort, jedoch Michael Rompel 754 LP und Marco Steinmann 760 LP sicherten letztendlich einen 35 Holz Vorsprung den Heimerfolg.

Bereits am Sonntag geht es zur starken Heimmannschaft zu Meteor 85 Mittelhessen. Anwurf 16.15 h

Der Wunsch der Kegler bleibt jedoch, das die neue Saison endlich wieder durchgespielt werden kann.