Unsere Homepage
kegelsportverein-limburg.de.tl

Jahreshauptversammlung 2021

KEGELSPORTVEREIN  LIMBURG 1965 e.V.

MITGLIED IM LANDESSPORTBUND HESSEN, HESSISCHEN KEGLERVERBAND UND DEUTSCHER KEGLERBUND

Postanschrift:

Kegelsportzentrum

Limburg – Linter

Olympiastrasse 4


 65550 Limburg/Lah

                                                                                                                      Beselich, den 28.11.2021

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 26.11.2021

 

Begrüßung der Versammlung durch den 1. Vorsitzenden Thomas Schlögel um 19.50 Uhr im Vereinsheim des Kegelsportzentrums in Limburg-Linter.

Er stellte fest, dass die Einladungen fristgerecht 4 Wochenvorher an alle Mitglieder versandt wurden.

Thomas Schlögel bat nun um eine Gedenkminute für die Verstorbenen. Stellvertretend für alle Verstorbenen wurden Christel Achenbach, Gerlinde Hofmann und Dorothea Sprager genannt.

Bevor Thomas Schlögel zu seinem Bericht kam stellte er fest, dass 16 Mitglieder anwesend sind, aber nur 17 stimmberechtigt waren. 1 Person war schriftlich wegen Krankheit entschuldigt.

Kommissarisch für den ausgeschiedenen Schriftführer und Pressewart Arno Krieger las Thomas Schlögel das letzte Protokoll der Jahreshauptversammlung 2019 vor.

Bericht des 1. Vorsitzenden:

Mit dem 1. Bericht der Vorstandsmitglieder begann der Vorsitzende Thomas Schlögel.

Zunächst entschuldigte er sich, dass im letzten Jahr keine Mitgliederversammlung abgehalten wurde, da dem Verein durch die Corona-Pandemie die Hände gebunden waren und alle Termine und Veranstaltungen abgesagt wurden.

In Verbindung mit der Stadt Limburg sowie dem Hessischen Kegler Verband wurden neben den Meisterschaften der Sportkegler, die Aktivitäten der Freizeitkegler im Kegelsportzentrum, die geplanten Meisterschaften der Behinderten sowie Spezial Olympics Rheinland abgesagt.

Bis zu Beginn der Pandemie wurde den Einladungen des Ortsbeirates Linter Folge geleistet.

Eine Weihnachtsfeier für die Mitglieder konnte noch durchgeführt werden, jedoch der Tag auf der Minigolf-Anlage in Linter wurde abgesagt.

Durch den Stillstand auf der Kegelanlage musste der Verein in den letzten Jahren nicht nur erhebliche finanzielle Verluste einfahren, sondern auch das Vereinsleben erheblich gestört.

Zum Abschluss appelierte der Vorsitzende an alle Mitglieder enger zusammen zu rücken und den Verein wieder ins ruhige Fahrwasser zu geleiten.

Danach übergab er das Wort an den Sportwart Marco Steinmann um Bericht zu erstatten.

Bericht des Sportwartes:

Marco Steinmann gab einen Überblick über die Saison 2019/2020. Die 1. Mannschaft erreichte die vorderen Plätze in der Bezirksoberliga Süd/West und erreichte beim Hessenpokal erneut den 4. Platz im Finalturnier. Die 2. Mannschaft belegte eine guten Mittelplatz in der A.Liga Süd. Anschließend wurden die Meisterschaften abgesagt.

Die neue Saison läuft für beide Mannschaften durchwachsen, wobei in der A Liga reihenweise die Vereine durch die Pandemie ihre Mannschaften aus dem Spielbetrieb abmeldeten.

 

Bericht des Jugendwartes:

Jugendwart Marvin Knauer-Lückhof, der wegen Krankheit verhindert war, erklärte in einem schriftlichen Schreiben, dass bei einem Jugendlichen am Anfang die Begeisterung groß war,jedoch durch die Schließung der Kegelanlage vorrübergehend der Kontakt verloren gegangen ist.

 

Bericht vom Kassenwart:

Von der Kassenwartin Rosemarie Bock wurde ein ausführlicher Kassenbericht sehr gut vorgetragen.

Viele Zahlen, große Summen die man hörte, aber sich nicht behalten konnte.

Jedoch erwähnte sie die großen Verluste, die der Verein in den letzten beiden Jahren eingefahren hat, das zahlreiche Freizeitclubs ihre Aktivitäten auf der Anlage gekündigt haben und wir in den kommenden Jahren schwierige Zeiten für den Verein entgegen sehen.

Kassenbuch und Kassenbericht kann nach Beendigung der Versammlung eingesehen werden. Bericht ist beigefügt. Es gab einen richtig guten Applaus für einen schwierigen und souveränen geführten Posten als Kassenwart.

Rosemarie Bock bedankte sich für die Aufmerksamkeit.

 

Diskussion zu den Berichten:

Keine Wortmeldungen.

 

 

Kassenprüfer:

Friedhold Dassler und Matthias Schlögel haben eine hervorragende Kassenführung unserer Kassenwartin Rosemarie Bock von der Kassenprüfung bescheinigt. Sie beantragen auch die Entlastung des Vorstandes bei der Versammlung. Der Vorstand wurde durch Abstimmung geschlossen entlastet.

Bevor es zu den Neuwahlen kam, wurde von Thomas Schlögel verdienstvolle Ehrungen durchgeführt.

In den letzten beiden Jahren waren zahlreiche Geburtstage von Vereinsmitgliedern, die vom Vorstand mit Gutscheine sowie Präsenten geehrt, die in der Versammlung vorgelesen wurden.

Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden Marianne Howe und Bernhard Steinmann vom HKBV , DKB und Verein mit Präsent, Urkunden und Ehrenabzeichen geehrt.

Nicht anwesend war das zu ehrende Mitglied Josef Distel der auch für 40 jährige Mitgliedschaft vom HKBV, DKB und Verein mit Präsent, Urkunden und Ehrenabzeichen geehrt werden sollte. Ihm werden die Unterlagen mit ein paar Worte des Dankes von Thomas Schlögel persönlich übergeben.

 

Wahlen des neuen Vorstandes:

 

Wahl des Versammlungsleiters: Friedhold Dassler als Wahlleiter vorgeschlagen. Auf Frage der Annahme, hat er zugestimmt. Die Versammlung bestätigt dies.

Bevor er zu den Vorschlägen des 1. Vorsitzenden kam, machte er als Ehrenvorsitzender noch ein paar kritische Anmerkungen im Allgemeinen.

Wahl des 1. Vorsitzenden:

Friedhold Dassler bittet um Vorschläge zum 1. Vorsitzenden.

Thomas Schlögel wird vorgeschlagen zur Wiederwahl. Nach der Frage nimmst du die Wahl an, bejaht Thomas Schlögel diese. Die Versammlung wählte ihn einstimmig.

Die Versammlung hat Thomas Schlögel wieder übernommen.

 

Wahl des 2. Vorsitzenden:

Beim Vorschlag zum 2. Vorsitzenden wurde Alexander Schallen vorgeschlagen.

Bei der Frage ob er die Wahl annimmt, bejahte Alexander Schallen. Die Versammlung wählte ihn einstimmig.

Wahl zum Sportwart:

Marco Steinmann wird zur Wiederwahl vorgeschlagen. Marco Steinmann nimmt bei der Anfrage das Amt an und wird mit einer Enthaltung gewählt.

 

 

Wahl des Jugendwart:

Marvin Knauer-Lückhof wird vorgeschlagen. Da er eine schriftliche Erklärung und Bereitschaft zur Wiederwahl abgegeben hat, wurde er einstimmig von der Versammlung wieder gewählt.

 

Wahl zum Schriftführer:

Tim Wagener wird zum Schriftführer vorgeschlagen. Auf die Frage ob er die Wahl annimmt, bejahte Tim Wagener. Die Versammlung wählte ihn bei einer Enthaltung.

 

Wahl des Kassenwartes:

Rosemarie Bock wir d zur Wiederwahl vorgeschlagen. Sie nimmt die Wahl an und wird bei einer Enthaltung von der Versammlung wieder gewählt.

 

Antrag zur Jahreshauptversammlung

Einen Antrag wurde fristgerecht dem Vorstand eingereicht.

Dieser von Thomas Schlögel beantragt, beinhaltet für eine Tätigkeit des Hausmeisters für das Kegelsportzentrum im Innen- und Außenbereich.

Hier wurde das Ehepaar Dirk und Silvia Ludwig vorgeschlagen. Sie würden sich bereit erklären, unter anderem das leidige Thema der Außenreinigung zu übernehmen. Die Versammlung stimmte den Vorschlag zu.

 

Verschiedenes:

Auf die Frage der noch vorhandenen Zahl von Mitglieder des Vereins, erklärte Rosemarie Bock das sich der Verein erheblich durch Abmeldungen von Freizeitclubs und verstorbenen Mitgliedern stark reduziert hat.

Auch das leidige Thema Bäume schneiden war wieder auf dem Tisch. Hier läuft man gegen Windmühlen und kein Verständnis durch die Stadt Limburg. Zusagen werden gemacht aber nicht eingehalten. Zum Leitwesen des Vereins und der Anwohner.

 

Anschließend wurden noch Fotos der zu ehrenden Mitgliedern und des neuen Vorstandes gemacht.

 

Thomas Schlögel hat die die Sitzung um 22.55 Uhr geschlossen.

aufgesellt am 28. November 2021